UnserTäglichBrot05
theater&mehr beteiligte sich an der Ausstellung des BKB mit dem Objekt “Unser täglich Brot…”.

unser täglich brot

”Brot für die Welt! Aber die Wurst bleibt hier…” (unbekannt)

Wir essen, wir fressen,
wir schlingen, wir ringen,
wir haben den Kühlschrank
und die Schnauze bis zum Bersten voll
und haben dennoch nicht genug.

Genug ist noch zu wenig.
Bei manchen ist weniger leer.
Wir leeren unseren Teller aber nicht,
sondern werfen weg.
Weil es so schön billig ist.
Auf Vorrat angelegt,
für kleines Geld,
da tut es nicht so weh.

Wir essen das Brot,
im Schweiße unseres Angesichts?
Wohl kaum.
Wir teilen, wir keilen,
wir meiden, wir leiden.

Essen ist Macht.

Zwischen Rinder- und Magerwahn und uns bekannten gewaltigen Bildern des monströsen Paralleluniversums der Nahrungsmittelproduktion bleibt wenig Platz für einen Hauch Achtsamkeit. Und nun ein leerer Tisch mit verlassenem Stuhl, Brotkrümeln, Messer und Blutstropfen. Was mag dort geschehen sein?

listen-header
B I L D E R   D E S   O B J E K T S

 

 

 

UnserTäglichBrot06

 

 

 

 

 

 

 

UnserTäglichBrot04UnserTäglichBrot03

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Vernissage gab es folgendes Programm:

  • Malerei, Zeichnung, Fotografie, Digigrafie, Objekte, Plastiken, Skulpturen
    Vernissage mit Begrüßung durch die Museumsleitung des OSLM
    und die Vorsitzende des BKB e.V.
  • Accenti
    Nazanin Shamloo, Gesang
    Michael Schmidt, Gitarre
    Ute Küppersbusch, Bass
  • Ausstellung
    Oberschlesisches Landesmuseum
    Bahnhofstraße 62
    40883 Ratingen
listen-header
I M P R E S S I O N E N   Z U R   A U S S T E L L U N G

 

 

 

Unser täglich Brot Titelblatt OSLM

UnserTäglichBrot07 UnserTäglichBrot08  UnserTäglichBrot10 UnserTäglichBrot11 UnserTäglichBrot12 UnserTäglichBrot13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

panorama